Länderübergreifendes Netzwerktreffen in Leipzig am 03.04.17

Länderübergreifendes Netzwerktreffen in Leipzig am 03.04.17

Jena. Zum bereits dritten Mal treffen sich die Netzwerke und Landesarbeitsgemeinschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am 03.04.17 in Leipzig zu einem gemeinsamen Fachaustausch. Drei Programmpunkte stehen auf der Tagesordnung. Oliver Fehren, Professor für Theorie und Praxis Sozialer Arbeit mit Schwerpunkt Gemeinwesenarbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin und Sprecher der Sektion Gemeinwesenarbeit der Deutschen Gesellschaft für soziale Arbeit, wird über das Forschungsprojekt „Finanzierung von GWA – Beispiele und aktuelle Tendenzen. Zwischenstände aus dem laufenden Forschungsprojekt: Aktuelle Finanzierungsformen und Handlungsfelder der GWA“ sprechen und mit den Teilnehmer*innen diskutieren.
Nach dem Mittag wird Christoph Kummer von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e.V. die von der LAG Hessen und Niedersachsen entwickelten Qualitätsstandards der Gemeinwesenarbeit vorstellen und zur Diskussion stellen. Danach stellt er die Arbeit und Strukturen der LAG als Servicestelle für Interessen von Bewohnergruppen und gemeinwesenorientierten Projekten aus benachteiligten Wohngebieten des Landes Hessen vor. Die LAG Hessen ist neben der LAG Niedersachsen die bisher einzige LAG mit einer Geschäftsstelle und festen Mitarbeiter*innen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Einladung länderübergreifendes LAG-Treffen_03.04.17
Anmeldung Netzwerktreffen Mitteldeutschland

Print Friendly, PDF & Email

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.