Rückblick und Wahl eines neuen Vorstandes

Rückblick und Wahl eines neuen Vorstandes

Jena. Am 8. Juli 2014 wählten wir einen neuen Vorstand und blickten zugleich auf zwei Jahre Vorstandsarbeit zurück. Durch die erfolgreiche Bewerbung auf die Koordinierung des Landes-Programmes ThINKA gelang es uns, uns auf ministerieller Ebene inhaltlich einzubringen und das Thema Quartiermanagement intensiver ins Gespräch zu bringen. Als ThASG haben wir uns auch auf zwei Fachtagen inhaltlich präsentiert, auf dem Fachtag des Verein für Sozialplanung e.V., Workshop „Management im Quartier – wer plant, wer steuert, wer kooperiert?“, 03.04 und 04.04.14 in Fulda sowie auf dem Fachtag „Strategien gegen Armut“, Workshop „Armut und Lebenslagen – Stadtteilarbeit und Angebote vor Ort“ am 01.07.14 in Erfurt. Des Weiteren sind wir als Landesarbeitsgemeinschaft im Bundesverband im erweiterten Vorstand (jetzt im geschäftsführenden Vorstand) vertreten. Seit Dezember 2013 hat die ThASG die Koordinierung bzw. Geschäftsstelle der BAG übernommen, die in Jena Winzerla angesiedelt ist (Umzug von Hannover nach Jena).
Neben der Vorstandswahl wurde auch die Satzung diskutiert und einige Punkte geändert. Ebenfalls wurde der geschäftsführende Vorstand um eine Person erweitert.
ThASG VorstandIm neuen Vorstand sind:
Andreas Mehlich (Vorsitzender)
Andreas Gothe (1. Stellvertreter)
Astrid Horbank (2. Stellvertreter)
Jana Zimmermann (Kassenwart)
(Bild: v.l. Jana Zimmermann, Andreas Mehlich, Andreas Gothe, Astrid Horbank)
Die Mitgliederversammlung hat die Anzahl von zwei Beisitzern festgelegt. Davon wurde eine Stelle besetzt. Margitt Böhme wurde als Beisitzer gewählt. Der Vorstand ist auf drei Jahre gewählt.

Print Friendly, PDF & Email